stilvolle Accessoires
glamouröse Abendkleider
sexy Miniröcke

Frühlingstrends 2014

FrühlingsmodeSo langsam aber sicher steigen die Temperaturen und die ersten Frühlingsgefühle machen sich bemerkbar. Die kommende Saison überrascht uns mit aufregenden Outfits und ausgefallenen Prints. Aber sehen Sie selbst: Endlich dürfen Sie mehr Haut zeigen und das nicht nur im Dekolleté oder am Bein. Zwar sind einem durch die vielen Variationen keine Grenzen gesetzt, aber die Designer konzentrieren sich in der kommenden Saison vor allen Dingen auf transparente Stoffe. Wer denkt, dass man einen solchen Stil nur zu privaten Anlässen tragen kann, der täuscht sich. Mit hautengen Tops, dezenten Unterkleidchen oder für die Mutigen unter uns, mit einem schicken BH kombiniert, hat man das perfekte Outfit zur Hand.

Für wen diese Variante allerdings eine Spur zu freizügig ist, für den gibt es viele Alternativen, die keinesfalls langweilig wirken. Der Blazer bekommt in diesem Jahr Konkurrenz von Blousons! Aber nicht im klassischen Sinne, denn mit vielen Blumen-Prints locken diese kurzen Jacken den Frühling erst so richtig heraus. Doch keine Sorge, auch für Damen, die es eleganter mögen, gibt es in der kommenden Saison die passenden Modelle. Mit funkelnden Pailletten und feiner Seide werden sie garantiert für Aufsehen sorgen. Dazu passen schwingende Röcke oder lässig geschnittene Hosen perfekt.

Egal ob auf Kleidern, Röcken, Taschen oder Hosen: Die aktuellen Prints begeistern mit raffinierten Palmen-, Vögel- und Südseemotiven. Wem das noch nicht genug ist, kann sein Outfit zusätzlich noch mit Accessoires wie lässigen Haarbändern oder locker getragenen Tüchern abrunden.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als Color-Blocking unseren Kleiderschränk beherrschte, wird es dieses Jahr deutlich ruhiger. Trendige Nude-Farben setzen sich langfristig durch. Diese lassen sich zu vielen Outfits kombinieren. Das passende Make-up peppt Sie optisch auf und verleiht Ihrem Look einen romantischen Flair. Wer sich erst einmal langsam an die neue Trendfarbe heranwagen möchte, kann sich mit stylischen Nagellacken ausprobieren. Die Nude-Töne passen optimal zu jedem Outfit und wirken garantiert nicht zu aufdringlich.

Was Frauen besonders glücklich macht sind Schuhe. Und davon gibt es in dieser Saison besonders ausgefallene Modelle. „Silber“ heißt das Zauberwort und dieses begleitet uns durch die warmen Frühlingstage. Dieser eher kalte Ton lässt sich optimal zu Blau, Beige und Printmodellen kombinieren. Probieren Sie es aus!

Wer sich mit Metallic noch nicht anfreunden kann, sollte zu den wärmeren Farben greifen. Mit Kleidung in Orange, Gelb oder Rot landen Sie in jedem Fall einen Volltreffer. Allerdings dürfen Sie auch jederzeit auf Schwarz-Weiß zurückgreifen. Diese Farbkombination bleibt nämlich weiterhin ein treuer Begleiter unseres Alltags.

Es erwarten Sie viele neue Mode-Highlights. Probieren Sie alles einmal aus, um herauszufinden, worin Sie sich am wohlsten fühlen. Wir helfen Ihnen gerne!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken.
Ihr Team von damenmode.de